Kecárna Playlisty
Obnov stránku
Desktop verze
Horní menu

Nichts - text

playlist

Hörst du die Tür von meinem Auto die sich langsam schließt
siehst du die Träne im Gesicht während das Gras sich biegt
fühlst du die Luft die mein Auto verschiebt und
riechst du den Duft des Abschieds selber wie ich
hab versucht alles zu tun doch habs nicht hingekriegt
wir waren im Aufbau wie der Abriss bis da nichts mehr ist
haben die Tusche aufgetragen bis da keine einzelne Wimper ist
so wie es immer ist

alles nur schwarz und weiß
sollte die Liebe nicht rot sein
war sie auch im Park vor zwei Jahren nachts im Mondschein
als wir da saßen, die Stunden vergingen
da wir die Uhrzeit vergaßen
liegen im Rasen
ich lief in den Wahnsinn im Bett lief Titanik
du zwingst mich Filme zu gucken
und dabei mag ich dich
die Hälfte davon eigentlich ganz und gar nicht
doch schau ich mir sie an weil du es willst
und ich sag nichts
und wir sagen nicht

und ich bin wieder frei ohne frei zu sein
daheim ohne daheim zu sein
denn daheim ist nicht mehr daheim
ohne dich bei mir
und ich bin wieder
frei ohne frei ohne frei zu sein
daheim ohne daheim zu sein
denn daheim ist nicht mehr daheim
ohne dich
ohne dich bei mir

siehst du die Sterne so wie wir beide sie früher sahen
als wir bei Nacht immer zu zweit auf diesen Hügel waren
an diesen Paltz an dem es nur uns und die Gefühle gab
bevor der Tag dann unsere Flügel nahm
wir waren ein Buch das man von ganz vorne bis hinten ließt
frag mich geschrieben dank der Antworten die es nicht gibt
statistische Kriesen gabs beim Aufbau deshalb waren wir schief
und alles war zu viel

alles nur schwarz und weiß
sollte die Liebe nicht rot sein
war sie auch im Park vor zwei Jahren nachts im Mondschein
als wir da saßen, die Stunden vergingen
da wir die Uhrzeit vergaßen
liegen im Rasen
ich lief in den Wahnsinn im Bett lief Titanik
du zwingst mich filme zu gucken
und dabei mag ich dich
die hälfte davon eigentlich ganz und gar nicht
doch schau ich mir sie an weil du es willst
und ich sag nichts
und wir sagen nicht

und ich bin wieder frei ohne frei zu sein
daheim ohne daheim zu sein
denn daheim ist nicht mehr daheim
ohne dich bei mir
und ich bin wieder
frei ohne frei ohne frei zu sein
daheim ohne daheim zu sein
denn daheim ist nicht mehr daheim
ohne dich
ohne dich bei mir

und ich sitz jeden Abend da und höre deine Sprachnotiz
in der du sagst du wartest auf mich im Abendlicht
an der Laterne an der Ecke
in die haben wir ein Herz geritzt damit man uns nie mehr vergisst
doch du hast uns vergessen
und die Zeiten sind schwer
sitze in meinem Sessel und ich kreise umher
fahr ein Loch in den Boden
bis ich eine Antwort auf die Frage krieg
warum sagen wir nichts

und ich bin wieder frei ohne frei zu sein
daheim ohne daheim zu sein
denn daheim ist nicht mehr daheim
ohne dich bei mir
und ich bin wieder
frei ohne frei ohne frei zu sein
daheim ohne daheim zu sein
denn daheim ist nicht mehr daheim
ohne dich
ohne dich bei mir

Text přidala HarukoSabaku

Video přidala HarukoSabaku

Tento web používá k poskytování služeb, personalizaci reklam a analýze návštěvnosti soubory cookie. Používáním tohoto webu s tím souhlasíte. Další informace.