playlist

Noctivagus - text

In die Sterne, weiter Ferne
Durch die Dunkelheit
Noctivagus
Nächtlich irrend, frostig klirrend
In die Kälte hinein
Noctivagus

Manis Erbe einerlei,
der Tod sehnt mich schon längst herbei

Verdächtige Kristalle schimmern so grell
Ein letzter Funke vom sterbenden Hell
Monolithen des Todes ebnen den Weg
Die Blätter des Lebens vom Sturme verweht

In die Sterne, weiter Ferne
Durch die Dunkelheit
Noctivagus
Nächtlich irrend, frostig klirrend
In die Kälte hinein
Noctivagus

Und irgendwo verharrt ein Duft
keimender Existenz in dieser Gruft
Erwacht im Traume dieser Segen
So strömt in uns das neue Leben

Empor klingende Triumphe
der endlosen, bitteren Agonie
Freund Hain reicht mir die Hand
doch was geschieht?

Noctivagus...

Über die Erde und all sieben Meeren
entgleisende Ströme und wütende Sphären
Erhebt sich nun des Mondes Zeichen
und welkende Welten werden weichen
Künftiges Dasein erblüht nun im Glanze
Die Schattentänze umhüllen das Ganze
In mitten der Wälder die Worte von Magus
die nächtliche Aura... Noctivagus

vom Licht verfolgt
Noctivagus...

Freund Hain in den Elementen
der endlosen, bitteren Agonie
Das Chaos beherrscht unsere Ordnung,
die klaren Sinne und die Symmetrie

In die Sterne, weiter Ferne
Durch die Dunkelheit
Noctivagus
Nächtlich irrend, frostig klirrend
In die Kälte hinein
Noctivagus

vom Licht verfolgt
Noctivagus...

Flüchtende Wesen auf all meinen Wegen,
magievolle Ebenen... Noctivagus
Krachende Stürme, steil-starre Steine,
nostalgische Türme... Noctivagus

vom Licht verfolgt
Noctivagus...

Text přidal Metalizer123

Video přidal Metalizer123

Tento web používá k poskytování služeb, personalizaci reklam a analýze návštěvnosti soubory cookie. Používáním tohoto webu s tím souhlasíte. Další informace.