playlist

Ananau – Wo die Höhen zum Himmel reichen - text

Ananau, ananau (Dieser Schmerz, dieser Schmerz)
Nispaniwashkanky (Sagst Du mir)

Komm hinauf, an die alten Orte
Und wir hör’n was die Stimmen erzähl’n
Überall klingen fremde Worte
Mit dem Herz können wir sie versteh’n

Lóme alantië (Die Nacht ist gefallen)
Mornië alantië (Die Dunkelheit ist gefallen)
Utúlië Tindómion
(Gekommen ist der Sohn der Morgendämmerung)

Ananau, ananau (Dieser Schmerz, dieser Schmerz)
Nispaniwashkanky (Sagst Du mir)
Ñuqallapiñam chay ña wiky (Deine Augen sind wie meine und ruhen nur auf mir)
Ananau, ananau (Dieser Schmerz, dieser Schmerz)
Nispaniwashkanky (Sagst Du mir)
Wiñaypaqchum ñuqa qawasqaiky
(Du glaubst daran, daß ich dich sehe)
May runallam kakuchkanky
(Was für ein Mensch meinst Du, sei ich)
Kaycunallapy waqanaypaq
(An Orten wie diesen zu weinen)
Wañuptyqa ñakawanky
(Du vermißt mich, wenn ich sterbe)
Manam munanichu chay pasayta (Doch das soll nie passieren)

Wo die Höhen zum Himmel reichen
Lausch der flüsternden Unendlichkeit
Laß uns hier bis zum Morgen bleiben
Eine Nacht lang vergißt uns die Zeit

Lóme alantië (Die Nacht ist gefallen)
Mornië alantië (Die Dunkelheit ist gefallen)
Utúlië Tindómion
(Gekommen ist der Sohn der Morgendämmerung)

Ananau, ananau (Dieser Schmerz, dieser Schmerz)
Nispaniwashkanky (Sagst Du mir)
Ñuqallapiñam chay ña wiky (Deine Augen sind wie meine und ruhen nur auf mir)
Ananau, ananau (Dieser Schmerz, dieser Schmerz)
Nispaniwashkanky (Sagst Du mir)
Wiñaypaqchum ñuqa qawasqaiky
(Du glaubst daran, daß ich dich sehe)
May runallam kakuchkanky
(Was für ein Mensch meinst Du, sei ich)
Kaycunallapy waqanaypaq (An Orten wie diesen zu weinen)
Wañuptyqa ñakawanky (Du vermißt mich, wenn ich sterbe)
Manam munanichu chay pasayta (Doch das soll nie passieren)

Text přidal DevilDan

Video přidal DevilDan

Tento web používá k poskytování služeb, personalizaci reklam a analýze návštěvnosti soubory cookie. Používáním tohoto webu s tím souhlasíte. Další informace.