playlist

Warum - text

Es geschieht in mancher dunklen Nacht,
wieder wird ein Mädchen um den Schlaf gebracht,
die Mutter, sie ist nicht zu Haus,
da zieht Papa die Tochter aus.

Sie ist schwach, kann sich nicht wehren,
sie wird gezwungen, mit ihm zu verkehren,
nur ihre Schreie hallen durch die Nacht,
sie weiß nicht warum, er das mit ihr macht.

Als perverses Schwein wurdest du geboren,
in diesem Leben hast du verloren,
drum fordern wir für alle Länder:
Todesstrafe für Kinderschänder!
Für eure Taten sollt ihr büßen,
ihr sollt euer Leben nie wieder genießen,
die Erfahrung zeigt, dass Therapien nichts nützen,
nur euer Tod kann Kinder schützen!

Das Kind hört Schritte und die Tür geht auf
Und wieder legt der Papa sich auf die Tochter drauf,
sie wünscht sich, sie wär nie geboren,
sie fühlt sich allein, fühlt sich verloren.

Für sie ist es die größte Qual,
er sagt, daß mache jeder, das ist ganz normal,
so lässt sie es über sich ergehen,
aber trotzdem, kann sie es nicht verstehen.

Als perverses Schwein wurdest du geboren,
in diesem Leben hast du verloren,
drum fordern wir für alle Länder:
Todesstrafe für Kinderschänder!
Für eure Taten sollt ihr büßen,
ihr sollt euer Leben nie wieder genießen,
die Erfahrung zeigt, dass Therapien nichts nützen,
nur euer Tod kann Kinder schützen!

Text přidala FuckSociety

Video přidala FuckSociety


Přihlášení

Registrovat se

Argonnerwald

Nordfronttexty

Tento web používá k poskytování služeb, personalizaci reklam a analýze návštěvnosti soubory cookie. Používáním tohoto webu s tím souhlasíte. Další informace.